Startseite | Hilfe / Rechtliches

Öffentlichkeitsarbeit


Der Laufhund ausserhalb der Jagd

Der Schweizer Laufhund ist eine sehr alte Schweizer Jagdhunderasse, man kann schon sagen, dass er ein Schweizer Kulturgut ist. Sein Vorhanden sein kann bis zu der Zeit der Römer zurückverfolgt werden. Leider ist er aber auch mit dem einen oder anderem Vorurteil behaftet. Ich möchte hier aufzeigen, dass dies nicht unbedingt so sein muss.

Die Niederjagd ist vorbei, wir Jäger konnten mit, oder wegen unseren Hunden wieder einige schöne Eindrücke und Erlebnisse mit nach Hause nehmen. Viele Jäger und Nichtjäger sind der Meinung unsere Hunde seien jetzt im Zwinger und oder dürfen auf keinen Fall von der Leine gelassen werden. Dies ist ein Klischee, das so Gott sei Dank nicht stimmt.

>>weiter lesen [800 KB]



Sehr geehrte Laufhündlerinnen und Laufhündeler,

ich komme auf Euch mit einer, wahrscheinlich eher komischen Bitte zu. Ich möchte einen Bericht über unsere Laufhunde verfassen in dem es um unsere Hunde geht, aber ausserhalb der Jagdzeit. Ich möchte aufzeigen was der Laufhund ausser jagen sonst noch kann und dass unsere Hunde auch ganz «normale» Hunde sind.

Es wird immer wieder vermutet, dass wir unsere Hunde im Zwinger halten und die Spaziergänge nur an der Leine möglich sind weil sie nur die Jagd im Kopf haben. Soll also heissen, sie sind in den 10 Monaten, in denen keine Niederjagd ist, so gut wie nicht haltbar. Dieses Klischee möchte ich mit einem Bericht widerlegen.

Wir alle wissen, dass unsere Hunde die liebsten Familienhunde sind. Sie haben einen guten Gehorsam und man kann mit Ihnen das Haus auch ohne das sie angeleint sind verlassen. Es sind «normale» Hunde die zusätzlich eine Aufgabe in Ihrem Leben haben.

Um das zu verwirklichen brauche ich Unterstützung von Euch! Wenn Ihr Fotos habt von euren geliebten Vierbeinern die nichts mit der Jagd zu tun haben, wäre es toll, wenn ihr mir diese per JPGDatei zusenden könnt. Ich werde mit den Bildern einen Bericht verfassen und ihn an Zeitschriften (Schweizerjäger, Bündnerjäger ect.) weitergeben mit der Bitte diesen zu veröffentlichen.
Wichtig: Falls Personen auf den Bildern zu sehen sind, muss ich unbedingt das Veröffentlichungsrecht bekommen! Bitte mir dieses per E-Mail bestätigen!

Die Mails mit den Bildern könnt Ihr an mich oder an Claudio Dorta mailen. Er ist der Medienverantwortliche von unserer Regionalgruppe und koordiniert somit auch die Öffentlichkeitsarbeit.

Ich habe unten zwei Beispielbilder, vielen Dank jetzt schon und hoffentlich wird’s was.

Artikel als PDF [178 KB]

Silvio Enkerli: silvio.enkerli@gmx.ch
Claudio Dorta: claudio.dorta@bluewin.ch